Gitarrenverstärker Test 2021: Die besten 5 Gitarrenverstärker im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Rocktile Scream 15Rocktile Scream 15
  • 15 Watt Gitarrencombo
  • 2 Kanäle (Clean/Overdrive)
  • 3-Band-EQ (Treble/Middle/Bass)
AUCH EINE GUTE WAHL
FenderFender
  • Ausgangsleistung 10 Watt
  • 6 Zoll Lautsprecher
  • 2-Band Equalizer ausgestattet
AUCH EINE GUTE WAHL
BOSS Katana MiniBOSS Katana Mini
  • Reichhaltiger, ausgewachsener Sound
  • Drei vielseitige Verstärkertypen
  • Recording-Ausgang mit Lautsprecher-Simulation
Yamaha GA15II Yamaha GA15II
  • Lautsprecher: 1 x 16 cm Full Range
  • Packungsgewicht: 5.6 kg
  • ‎15 W 2 Canales
Line 6 Spider Line 6 Spider

 

  • Mit 16 Sound-Presets
  • Halleffekt
  • Für E-, A- und Bassgitarre

Wählen Sie die besten Gitarrenverstärker

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Gitarrenverstärker

6 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

16.67% der Benutzer wählten Rocktile Scream 15, 0.00% Fender, 0.00% BOSS Katana Mini, 33.33% Yamaha GA15II und 50.00% Line 6 Spider. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Gitarrenverstärker sind ein wichtiger Teil der Ausrüstung eines jeden Gitarristen. Der richtige Verstärker kann den Unterschied zwischen einem guten und einem fantastischen Sound ausmachen. Wir möchten Ihnen einige Tests unserer Lieblingsverstärkerprodukte vorstellen und Ihnen einige Tipps geben, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Rocktile Scream 15 Guitar Mini Combo Amplifier

Du brauchst ein bisschen Verstärkung in deinem Leben? Wir haben es verstanden. Du suchst einen Verstärker, der dir sowohl rohe Power als auch einen schönen Ton in einem winzigen Paket bietet – eine gute Wahl! Der Rocktile Scream 15 Gitarrenverstärker ist ein Mini-Combo-Verstärker.

Der Clean-Kanal ist mit seiner 4-Watt-Leistung (und 0,5 Watt mehr im Clip-Modus) perfekt für Jazz, Blues und Country. Er verfügt über einen Overdrive-Kanal mit variablem Gain-Regler und Bright-Schalter für übersteuernde Sättigung bei jedem Lautstärkepegel sowie unabhängige EQ-Regler, mit denen du deinen Sound wie kein anderer formen kannst! Schließen Sie einen Kopfhörer an, und legen Sie los, ohne jemanden zu stören … Sie wissen, was wir meinen! Haben Sie einen mp3-Player oder einen CD-Player herumliegen?
Dieser Verstärker hat eine hohe Lautstärke, aber nur eine geringe Qualität. Er hat keine Ein- oder Ausgänge, um andere Instrumente anzuschließen. Wenn Sie also Ihr Instrument nicht mit einem Mikrofon abnehmen können, während es durch dieses kleine Ding läuft, ist es unmöglich, den Klang eines elektrischen Keyboards oder einer zusätzlichen Saite während der Aufnahme einzublenden. Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen, wenn auch nur geringfügig mehr als das. Der Lautsprecher ist leicht und könnte leicht zerbrechen, da er hauchdünn ist.

Vorteile
  • 15 Watt Leistung.
  • 2 Kanäle (Clean / Overdrive)
  • Kopfhöreranschluss
  • Mit AUX-Eingang
  • 3-Band-EQ (Höhen/Mitte/Bass)

Nachteile
  • Für Amateurmusiker
  • Schwache Lautsprecher


Fender Frontman 10G amplifier for guitar, 230 V EUR

Der Fender Frontman 10G ist ein großartiger Instrumentenverstärker mit allen Funktionen, die Sie für das Üben Ihrer Gitarre zu Hause benötigen, und er ist so eingestellt, dass Sie immer Ihren besten Sound haben. Genießen Sie mit dem Frontman 10G eine verbesserte Klarheit und Leistung!

Der Verstärker verfügt außerdem über einen Aux-Eingang, wenn Sie zu einer CD oder einem Soundtrack jammen wollen – schließen Sie einfach einen MP3-Player an und legen Sie los.
Dieser Verstärker ist für all diejenigen gedacht, die keine ernsthaften Profis sind, aber trotzdem ihre Musik mit einem Verstärker spielen wollen. Er könnte für den Heimgebrauch von Amateurmusikern oder als erstes Pedalboard geeignet sein.

Vorteile
  • Sehr günstiger Preis
  • Stummes Training verfügbar
  • Schneller Versand
  • Gute Verarbeitung
  • Geeignet für Anfänger

Nachteile
  • Nicht professionell


BOSS Katana Mini guitar amplifier, KTN-MINI

Es ist an der Zeit, mit dem Katana Mini-Verstärker zu rocken! Der Katana Mini Amplifier ist vollgepackt mit leistungsstarken Funktionen, die Ihr Verlangen nach einem großartigen Sound befriedigen, während er gleichzeitig ein erstaunliches Maß an Mobilität bietet.

Mit High-End-Schaltkreisen für drei verschiedene Soundtypen können Sie den perfekten Ton finden, ohne ins Schwitzen zu kommen! Der Aux-Eingang eignet sich perfekt zum Jammen mit Musik von Ihrem Smartphone oder einem anderen Gerät. Worauf wartest du also noch? Holen Sie sich mit dem Katana Mini gute altmodische Rock-Power und rocken Sie im Handumdrehen los!
Allerdings gibt es einige Nachteile – der Sound selbst ist sehr schwierig zu erreichen (und ziemlich enttäuschend), wenn Sie nicht sicherstellen, dass alles richtig angeschlossen ist.

Vorteile
  • praktische Größe
  • toller Sound
  • Aux-Eingang
  • High-End-Schaltung

Nachteile
  • schwache Saiten
  • minimaler Klang


Yamaha GA15II guitar amplifier

Yamaha GA15II Gitarrenverstärker. Absolut in Ordnung und extrem leistungsstark mit 15 Watt! Ich habe meine Akustikgitarre daran angeschlossen, die super klingt – nicht zu laut für den Hausgebrauch. Ich bin selbst kein professioneller Musiker, aber dieser Verstärker ist genau richtig für mich.

Und dank des eingebauten Aux-Eingangs kann ich auch ganz einfach Musik von anderen Quellen (mein Handy oder Laptop-Download) darauf hören. Wenn Sie also einen Verstärker brauchen, der sowohl qualitativ hochwertig als auch praktisch ist, um bei Partys und Veranstaltungen wie Fußballspielen Lärm zu machen, dann ist dies definitiv eine ausgezeichnete Wahl: sehr empfehlenswert!
Solid-State-Gitarrenverstärker haben mit ihrem klassischen, komplett schwarzen Design fast schon Retro-Charakter. Dieser Verstärker ist einfach, geradlinig und sauber klingend. Er liefert einfach schnelle, knackige, saubere Töne, die für E-Gitarren robust sind, ohne zu laut oder verzerrt zu sein. Hier gibt es keinen Schnickschnack – nur die Grundlagen für einen guten Gitarrensound!

Vorteile
  • leistungsstarker Verstärker
  • professioneller Gitarrenverstärker
  • eingebauter Aux-Eingang
  • hervorragender Klang

Nachteile
  • Retro-Qualität
  • einfacher Verstärker
  • keine Klingeln


Line 6 Spider V 20 MkII Guitar Amplifier

Setzen Sie Ihre Kreativität frei und lassen Sie das 2-Wege-Lautsprechersystem zeigen, was ein hochwertiger Verstärker leisten kann. Mit 16 Sound-Presets, Reverb-Effekten und 3 Effekten, die Sie gleichzeitig nutzen können, sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Mit den intuitiven Bedienelementen können Sie ganz einfach Ihren eigenen Sound basteln – genau wie bei Pedalen für Ihre Gitarre!

Vertrauen Sie auf das Timing der TAP/TUNER-Taste, mit der Sie das Tempo für Delay-Effekte einstellen oder auf die stimmbaren Enhancer-Verstärkerstimmen zugreifen können 5
Der Verstärker ist nicht nur für Akkorde geeignet: Schließen Sie ihn einfach an PC oder Mac an, indem Sie ihn in den USB-Port stecken, oder exportieren Sie Musik direkt über die Bluetooth-Technologie. Die Spider V Remote-App bietet Fader für 4 Tabla- und Vox-Apps, damit du nichts verpasst.
Der Line 6 Spider V 20 MkII Gitarrenverstärker ist ein hochwertiger Verstärker, der dem Benutzer viele Voreinstellungen bietet, aber auch eine vollständige Anpassung des Sounds über die App ermöglicht. Das Problem bei diesem Produkt ist, dass es, egal welche Einstellungen man vornimmt, nie so klingt, wie man es möchte – ironischerweise sogar, wenn man es an den Vox-Verstärker eines Freundes anschließt.

Vorteile
  • hochwertiger Verstärker
  • 16 Sound-Voreinstellungen
  • Reverb-Effekt
  • 3 gleichzeitige Effekte

Nachteile
  • schwierige Klangeinstellungen


Gitarrenverstärker-Kaufberatung

Combo oder Kopfhörer?

Was ist besser, wenn es um Verstärker geht? Nun, das hängt von Ihrer Situation ab und davon, was Sie von einem Soundsystem erwarten! Combos sind auf jeden Fall praktischer, weil sie kein zusätzliches Lautsprechergehäuse benötigen – aber wenn die Tragbarkeit keine Priorität hat, kann der Head eine etwas bessere Klangqualität bieten.

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort auf diese Frage: Es kommt ganz auf die persönlichen Vorlieben an und darauf, welche Anforderungen Sie an einen Gitarrenverstärker haben! Der Combo hat auf jeden Fall einige Vorteile, aber auch der Head-Amp kann sehr nützlich sein – es lohnt sich also, beide auszuprobieren, bevor man sich für den Kauf entscheidet.

Röhre oder Solid-State?

Eine weitere Frage, die häufig auftaucht, ist die zwischen Solid-State- und Röhrenverstärker – und auch hier ist es schwer zu sagen, welcher von beiden für Sie besser ist! Eine gut klingende E-Gitarre kann zwar mit beiden Verstärkertypen großartig klingen, aber es gibt einige Unterschiede zwischen den beiden, wenn es um die Funktionalität geht. Du musst wirklich beide ausprobieren und eine Entscheidung treffen, die darauf basiert, was dir am besten gefällt – es ist nicht so einfach wie ein Halbleiter- oder ein Röhrenverstärker!

Röhrenverstärker werden in der Regel als die High-End-Option für E-Gitarren angesehen, weil sie eine weitaus bessere Klangqualität als ihr Gegenstück bieten, aber das stimmt nicht immer! Solid-State-Verstärker können genauso gut klingen, je nachdem, wie gut dein Verstärker ist (und ob es überhaupt der eine oder der andere ist!), also gibt es hier wirklich keine richtige Antwort: Finde einfach etwas, das für dich persönlich gut funktioniert.

Die Wahl der richtigen Wattzahl

Welche Wattzahl sollten Sie für Ihren Verstärker wählen? Nun, das hängt wirklich von Ihren Bedürfnissen ab! Wenn du gerade erst anfängst, ist es vielleicht nicht so wichtig, in ein teures Modell mit hoher Wattzahl zu investieren, bevor du dich an das Spielen der E-Gitarre gewöhnt hast – aber sobald du mit fortgeschritteneren Sounds umgehen kannst und eine bessere Klangqualität wünschst, ist es an der Zeit, in etwas mit höherer Leistung zu investieren. Die durchschnittliche Wattzahl liegt bei etwa 30-40 Watt pro Lautsprechersystem, was für viel Klang sorgt, ohne zu laut oder verzerrt zu sein. Wenn die Lautstärke jedoch keine Rolle spielt, gibt es auch Verstärker mit bis zu 100 Watt! Denken Sie daran, dass die Verstärker mit geringerer Leistung weniger verzerrt sind, so dass sie eine gute Wahl für Anfänger oder für alle sind, die einen sauberen Sound ohne den ganzen Fuzz haben wollen.

Die Wattzahl hängt auch mit der Größe der Lautsprecher zusammen – du solltest dich also über die Leistung und Größe deines Verstärkers informieren, bevor du eine Entscheidung triffst: Das ist eines der Dinge, die nach dem Kauf nicht mehr geändert werden können, wenn sie nicht übereinstimmen. Wenn du gerade erst anfängst, brauchst du dir keine Gedanken über die Wattzahl zu machen, aber sobald du dich mit fortgeschrittenen Techniken und Spielweisen beschäftigst, ist es definitiv an der Zeit, in etwas Besseres zu investieren! Die Wattzahl ist nicht alles, wenn es um Qualität geht, also denken Sie nicht, dass Verstärker mit hoher Wattzahl immer besser sind, denn das sind sie nicht, es sei denn, sie werden mit großartigen Lautsprechern kombiniert! Schauen Sie sich nach verschiedenen Produkten in Ihrer Preisklasse um, und Sie werden sicher etwas finden, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Welchen Klang wünschen Sie sich?

Welche Art von Ton und Klang wünschen Sie sich von Ihrem Gitarrenverstärker? Je nachdem, welche Art von Musik du magst oder spielen willst, gibt es eine große Auswahl – manche Verstärker bieten mehr Verzerrung, während andere einen saubereren Sound haben. Es hängt alles vom jeweiligen Produkt ab, aber wenn du gerade erst anfängst, ist es wahrscheinlich am besten, etwas zu kaufen, das sich leichter bedienen lässt, damit Fehler schnell behoben werden können, anstatt sich über zu viele Knöpfe und Schalter Gedanken zu machen, die im Weg sind! Ein guter Solid-State-Verstärker eignet sich für die meisten Anfänger, die ihre ersten Akkorde lernen – vor allem, wenn man ihn mit einer E-Gitarre ohne eingebaute Effekte kombiniert (denn die passen in der Regel nicht gut zusammen!). Es gibt zwar auch sauberere Röhrenverstärker, aber die sind in der Regel etwas teurer – aber wenn du ein erfahrener Gitarrist bist, lohnt sich die Investition auf jeden Fall!

Welche Verstärkermarken sind die besten?

Es gibt zwar einige gute Optionen für Anfänger, aber es ist immer am besten, sich bei Verstärkern für bekanntere Marken zu entscheiden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Produkt korrekt funktioniert und obendrein eine solide Garantie hat – viele unbekannte Marken verzichten auf solche Dinge, so dass sie Ihr Geld nicht wert sind! Wenn Sie etwas Bewährtes wollen, sollten Sie sich auf jeden Fall an Unternehmen halten, die schon lange genug dabei sind, um ihr Handwerk zu perfektionieren, anstatt ständig neue Produkte auszuprobieren. Das erfordert zwar mehr Recherche, aber wenn es in Ihrem Budget liegt, warum nicht? Denken Sie nur daran, dass billiger in den meisten Fällen nicht gleichbedeutend mit besser ist – vor allem, wenn es um Verstärker oder Gitarren geht, da diese im Laufe der Zeit ohnehin oft ausgetauscht werden müssen! Es ist immer eine gute Idee, ein bisschen mehr Geld auszugeben und etwas zu kaufen, von dem man weiß, dass es lange hält.

Die Größe ist wichtig

Für Anfänger ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Größe des Verstärkers wichtig ist, denn wenn man nicht weiß, wie groß oder klein die verschiedenen Verstärker sind, kann es passieren, dass man sich einen Verstärker kauft, nur um später herauszufinden, dass er zu groß für den Platz ist, an dem man ihn haben will! Das kann zu Problemen führen, wenn Sie umziehen müssen, da die Verstärker nicht leicht zu transportieren sind – vergewissern Sie sich vor dem Kauf immer. Größere Gitarrenverstärker haben z. B. oft zwei Lautsprechersysteme, die mehr Klang liefern als ein einziges, so dass es keinen Grund gibt, etwas Kleineres zu kaufen, wenn man es nicht braucht! Kleinere Verstärker sind in der Regel leichter zu transportieren, erzeugen aber auch nicht so viel Lautstärke – das hängt ganz davon ab, welche Art von Musik und Klängen erzeugt werden soll.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welcher ist der beste Gitarrenverstärker für den Heimgebrauch?

Wenn Sie einen Verstärker für den persönlichen Gebrauch zu Hause kaufen möchten, sollten Sie sich überlegen, wo im Haus Sie ihn aufstellen möchten! Wenn er nur zum Üben oder zum Spielen mit Freunden und Familie gedacht ist, ist alles möglich, aber wenn er auch zu Aufnahmezwecken (mit einem Mikrofon) verwendet werden soll, sollte man darauf achten, dass im Lautsprechersystem genug Platz ist, damit alles so klingt, wie es soll. Bei kleineren Verstärkern kann es vorkommen, dass beim Spielen bestimmter Songs der Ton ausfällt – das passiert zwar nicht oft, kann aber sehr frustrierend sein, wenn man etwas Zuverlässiges für sein Budget braucht!

Was ist der beste Gitarrenverstärker, der je gebaut wurde?

Es gibt eine ganze Reihe großartiger Unternehmen, die Gitarrenverstärker herstellen, aber die besten sind in der Regel die, die schon seit Jahrzehnten existieren und ihr Handwerk perfektioniert haben. Marken wie Fender oder Marshall können dir etwas bieten, das ein Leben lang hält – vor allem, wenn du es mit einer guten E-Gitarre kombinierst! Ihre Produkte sind nicht immer billig, aber wenn das Budget keine Rolle spielt, lohnt es sich auf jeden Fall, in einen Verstärker zu investieren, denn er wird viele Jahre lang ohne Probleme funktionieren.

Welchen Verstärker hat Jimi Hendrix benutzt?

Jimi Hendrix benutzte einen Marshall-Verstärker, wenn er auf der Bühne stand. Auch wenn es nicht genau das Modell war, das er benutzte, so ist es doch einer der bekanntesten und von vielen Gitarristen benutzten Verstärker der Geschichte! Er ist extrem zuverlässig und kann für wenig Geld erworben werden, bietet aber trotzdem eine hervorragende Klangqualität.

Welchen Verstärker benutzt John Mayer?

John Mayer benutzt einen Fender-Verstärker. Er hat diesen Verstärker im Laufe der Jahre in vielen verschiedenen Songs und Interviews verwendet – vor allem wegen seiner großartigen Klangqualität! Auch wenn er vielleicht nicht so bekannt ist wie andere Marken, so ist er auf jeden Fall einer, auf den man sich eine ganze Weile verlassen kann, ohne dass es irgendwelche Probleme gibt.

Welche Verstärker hat Kurt Cobain benutzt?

Kurt Cobain benutzte während seiner Zeit als Musiker viele verschiedene Verstärker, aber die bekanntesten wurden von Fender hergestellt. Man hat ihn über die Jahre hinweg auf der Bühne und in Videos gesehen, also ist es definitiv einer der besten, wenn man nach etwas Zuverlässigem sucht!

Was ist der beliebteste Fender-Verstärker?

Der beliebteste Fender-Verstärker ist der Super Champ Xl. Auch wenn dieser Verstärker nicht so bekannt ist, bietet er einen großartigen Sound und kann sogar verschiedene Sounds erzeugen, je nachdem, welche Art von Gitarre du verwendest! Er ist extrem zuverlässig und funktioniert jahrelang ohne jegliche Probleme – es lohnt sich also, ihn zu testen, wenn das Budget keine Rolle spielt oder du etwas willst, das nicht zu oft kaputt geht.

Was ist wichtiger: Gitarre oder Verstärker?

Obwohl sowohl die Gitarre als auch der Verstärker wichtig sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass man ohne einen Verstärker keine Songs spielen kann! Mit einem Gitarrenverstärker können Musiker nicht nur sich selbst besser hören, sondern auch andere, die in ihrer Nähe sind. Wenn man zum Beispiel auf einer Party oder an einem anderen Ort mit vielen Leuten Musik macht, muss ein Verstärker vorhanden sein, damit alle gut hören können, was man macht – ohne Verstärker kann das zu Frustration und anderen Problemen führen, wie die oben genannten. Es kommt auch darauf an, wo Sie Ihre Klangqualität haben wollen, also stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Option den Benutzern das bietet, was sie brauchen!

Nützliches Video: 🏆 TOP 3 DER BESTEN E-GITARREN VERSTÄRKER 2021 ( VERGLEICH & TEST )

Fazit

Abschließend möchte ich meinen Lesern empfehlen, nicht zu diesen billigen und minderwertigen Verstärkerprodukten zu greifen. Sie können sich umsehen und sehen, ob Sie ein gutes Angebot auf Amazon oder eBay finden können, aber der beste Weg ist, von Ihrem lokalen Geschäft zu kaufen, so dass Sie all diese verschiedenen Verstärker testen können, bevor Sie einen kaufen. Wenn du Hilfe bei der Entscheidung brauchst, welcher Verstärker am besten zu deinem Gitarrenspiel passt, dann hinterlasse mir bitte unten einen Kommentar! Vielen Dank für das Lesen meines heutigen Artikels – viel Spaß beim Jammen!!