7/8-Gitarre Test 2022: Die besten 5 7/8 Gitarren im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Classic Cantabile AS-851Classic Cantabile AS-851
  • Decke, Boden und Zargen: Lindenholz
  • Mensur: 620 mm
  • 3 Plektren verschiedener Farbe
AUCH EINE GUTE WAHL
Classic Cantabile AS-861Classic Cantabile AS-861
  • Stimmpfeife mit 6 Tönen
  • Gewicht: ca. 1,8 kg
  • 1 Satz Gitarrensaiten
AUCH EINE GUTE WAHL
OrtegaOrtega
  • Zederndecke / Mahagoni Boden und Zargen
  • 615mm Mensur
  • 47mm Sattelbreite
Pro Natura 500220Pro Natura 500220
  • Seidenmattlackierung
  • Verchromte Mechanik
  • ‎Mit Lyra und Acrylknöpfen
Calida Benita 7/8
Calida Benita 7/8

 

  • Ideal für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Saitenmaterial‎Nylon
  • Passend für Kinder von 10-13 Jahren

Wählen Sie die besten 7/8 Gitarren

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten 7/8 Gitarren

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

100.00% der Benutzer wählten Classic Cantabile AS-851, 0.00% Classic Cantabile AS-861, 0.00% Ortega, 0.00% Pro Natura 500220 und 0.00% Calida Benita 7/8. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Gitarristen aller Spielstärken haben eines gemeinsam: Sie brauchen ein tolles Instrument. Egal, ob du gerade erst anfängst oder schon seit Jahren spielst, die Suche nach der richtigen Gitarre kann schwierig sein. Deshalb haben wir diesen Leitfaden mit den besten 7/8-Gitarren zusammengestellt, die derzeit auf dem Markt sind. Darin findest du Informationen zu den verschiedenen Gitarrentypen sowie Testberichte und Tipps, wie du die richtige Gitarre für deine Bedürfnisse auswählst. Egal, ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Spieler bist, lies weiter, um mehr über die besten 7/8-Gitarren zu erfahren!

Classic Cantabile AS-851 7/8 Klassikgitarre Starter Set

Wir beginnen unsere Liste mit der Classic Cantabile AS-851, einem Einsteigerset für klassische Gitarren in Sieben-Achtel-Größe. Diese Gitarre ist perfekt für Anfänger und Kinder, da sie mit allem ausgestattet ist, was man für den Einstieg braucht.

Das Set enthält eine Gigbag, einen Gurt, Plektren, zusätzliche Saiten und sogar eine Lehr-DVD. Die tragbare Größe macht es einfach, sie mitzunehmen, und die natürliche Oberfläche ist perfekt für diejenigen, die einen klassischen Look wollen. Eine Pitch-Pipe mit sechs Tönen ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Die Saiten sind unglaublich einfach zu wechseln, was sie zu einer der benutzerfreundlichsten Gitarren auf dem Markt macht. Und das Beste ist, dass sie zu einem vernünftigen Preis erhältlich ist, was sie zu einer großartigen Option für alle macht, die ein kleines Budget haben.

Allerdings haben einige Kunden ihre Unzufriedenheit mit der Qualität der Verarbeitung der Gitarre zum Ausdruck gebracht. Das Handbuch ist nur in deutscher Sprache erhältlich, was für einige Kunden aus anderen Ländern abschreckend wirken kann. Außerdem sind die Bünde sehr hoch angebracht, was es schwierig machen kann, die Saiten anzudrücken. Apropos Saiten, die sind auch ziemlich weit vom Griffbrett entfernt, was es für manche Leute schwierig macht, diese Gitarre zu spielen. Schließlich sollten Sie bedenken, dass es sich um ein Einsteigerinstrument handelt, so dass es möglicherweise nicht die beste Wahl für diejenigen ist, die nach einer fortgeschritteneren Gitarre suchen.

Vorteile
  • Tonpfeife mit 6 Tönen;
  • Wird mit 1 Satz Gitarrensaiten geliefert;
  • Ideal für Anfänger;
  • Tragbare Größe;
  • Budgetfreundlich;
  • Die Saiten sind leicht zu ersetzen;
  • Wird mit einer Übungs-DVD geliefert;
Nachteile
  • Schlechtes Finish;
  • Kein ernstzunehmendes Instrument;
  • Die Position der Bünde ist zu hoch;
  • Schlechte Verarbeitung;
  • Das Handbuch ist nur auf Deutsch;
  • Position der Streicher;

Classic Cantabile AS-861 Konzertgitarre 7/8 Starter-SET

Die nächste Gitarre auf unserer Liste der besten Gitarren ist die Classic Cantabile AS-861 Konzertgitarre. Dieses tolle Einsteigerset kommt mit allem, was man braucht, um sofort loslegen zu können, einschließlich einer Gitarrentasche mit Rucksackgurten, einem Satz Gitarrensaiten und einer ausführlichen DVD-Anleitung.

Die AS-861 ist perfekt für Anfänger und Kinder geeignet und bietet ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Und dank ihrer geringen Größe ist sie perfekt für unterwegs.

Das AS-861 Konzertgitarre 7/8 Starter-SET von Classic Cantabile ist eine erschwingliche und funktionelle Option für Gitarrenanfänger. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Erstens kann die AS-861-Gitarre einen chemischen Geruch haben, den manche Menschen als unangenehm empfinden. Außerdem sind die Saiten der Gitarre für manche Anfänger möglicherweise zu hoch, so dass es schwierig ist, sie anzuschlagen. Auch die Anleitungs-DVD ist nur in deutscher Sprache erhältlich. Da es sich um eine Einsteigergitarre handelt, ist die Klangqualität möglicherweise nicht so hoch wie bei teureren Modellen. Trotz dieser potenziellen Nachteile ist die AS-861 Konzertgitarre ein großartiges Einsteigerset für alle, die nach einer erschwinglichen und funktionalen Option suchen.

Vorteile
  • Nützliche Gitarrentasche;
  • Zusätzlicher Satz Gitarrensaiten;
  • Ideal für Anfänger und Kinder;
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis;
  • Ausführliches DVD-Handbuch;
Nachteile
  • Chemischer Geruch;
  • Höhere Saiten halten die Spannung nicht;
  • Klangqualität;
  • Das Handbuch ist nur auf Deutsch;

Ortega Zedernholz/Mahagoni Konzertgitarre

Wenn Sie auf der Suche nach einer preisgünstigen, soliden Konzertgitarre sind, die auch optisch ansprechend ist, hat Ortega mit seiner Zedern-/Mahagoni-Klassikgitarre genau das Richtige für Sie. Die Gitarre hat eine Zederndecke und einen Mahagonikorpus, und die Handwerkskunst ist in jedem Detail erkennbar.

Die Gitarre ist klein genug, um von Kindern gespielt zu werden, sieht aber trotzdem so aus, dass sie jedem Erwachsenen gefällt. Außerdem wird sie mit einer praktischen Gitarrentasche und einem Gurt geliefert. Und da Ortega seine Gitarren aus hochwertigen Materialien herstellt, können Sie sicher sein, dass diese Gitarre Temperaturschwankungen standhält und jahrelang hält. Das Beste an dieser Gitarre ist ihr erschwinglicher Preis. Wenn Sie also auf der Suche nach einer erschwinglichen Qualitätsgitarre sind, dann ist die Ortega Cedar/Mahogany Classical Guitar genau das Richtige für Sie.

Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie diese Gitarre kaufen. Erstens kann die Oberfläche der Gitarre leicht zerkratzt sein. Zweitens, weil die Gitarre kleiner ist, könnten einige Erwachsene sie unbequem zu spielen finden. Und aufgrund ihrer Bauweise werden es Anfänger schwerer haben, auf dieser Gitarre zu lernen. Der Klang ist im Vergleich zu anderen klassischen Gitarren eher rau. Aber wenn Sie über diese wenigen Nachteile hinwegsehen können, ist die Ortega Cedar/Mahogany Classical Guitar eine großartige Option für diejenigen, die ein kleines Budget haben.

Vorteile
  • Budgetfreundlich;
  • Ansprechendes Aussehen;
  • Klein genug für Kinder;
  • Wird in einer hübschen Gitarrentasche geliefert;
  • Hält Temperaturschwankungen stand;
  • Solide Verarbeitung;
Nachteile
  • Schlechtes Finish;
  • Roher Ton;
  • Kann für Anfänger zu anstrengend sein;

Pro Natura 500220 7/8 Konzertgitarre – Silber

Die Pro Natura 500220 ist unsere vierte Wahl. Diese Gitarre ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Spieler geeignet. Sie verfügt über einen eingebauten Halsstab, der dafür sorgt, dass der Gitarrenhals gerade bleibt. Das Griffbrett ist aus Akazienholz gefertigt und bietet ein weiches und komfortables Spielerlebnis.

Der Korpus ist mit einer schönen Halbglanzlackierung versehen. Obwohl die Gitarre relativ billig ist, produziert sie einen satten und vollen Klang mit einem schönen Ton. Und aufgrund ihrer Größe ist die Pro Natura-Gitarre sehr leicht zu greifen.

Dennoch gibt es ein paar Dinge, die uns an dieser Gitarre nicht gefallen. Erstens sind die Saiten, mit denen die Gitarre geliefert wird, von schlechter Qualität und müssen ersetzt werden. Zweitens ist die Saiteneinstellung nicht wirklich optimal, was das Spielen für manche Leute unangenehm machen kann. Wenn Sie jedoch nach einer gut klingenden und leicht zu spielenden Gitarre suchen, ist die Pro Natura 500220 eine gute Wahl.

Vorteile
  • Saubere seidenmatte Oberfläche;
  • GreatCalida Benita 7/8 Konzertgitarren-Set mit Zubehör Gitarrentasche für jeden Spielertyp;
  • Gesättigter Klang;
  • Leicht zu greifen;
  • Schöner Ton;
  • Erschwinglich;
Nachteile
  • Schlechte mitgelieferte Saiten;
  • Die String-Einstellung ist nicht optimal;

Calida Benita 7/8 Konzertgitarren-Set mit Zubehör Gitarrentasche

Schließlich haben wir das Calida Benita 7/8 Konzertgitarren-Set mit Zubehör. Diese Gitarre ist ideal für Anfänger und fortgeschrittene Gitarristen gleichermaßen. Dieses Set kommt mit allem, was Sie brauchen, um loszulegen, einschließlich Lern-DVDs, einem Gurt und Plektren.

Der Korpus aus Linde und der Hals aus Ahorn sorgen für einen warmen, vollen Klang. Die dreijährige Garantie garantiert, dass diese Gitarre jahrelang halten wird. Und der günstige Preis macht sie zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie diese Gitarre kaufen. Zum einen sind sowohl das Lernheft als auch die DVDs nur auf Deutsch, so dass Sie in der Lage sein müssen, Deutsch zu lesen oder jemanden für Sie übersetzen zu lassen. Außerdem kann die Gitarrentasche schmutzig werden, so dass man sich darum kümmern muss, bevor man sie benutzen kann. Insgesamt ist die Calida Benita eine großartige Gitarre für Anfänger oder fortgeschrittene Gitarristen, die ein Instrument von guter Qualität zu einem erschwinglichen Preis suchen.

Vorteile
  • Ideal für Anfänger und fortgeschrittene Gitarristen;
  • Wird mit allem notwendigen Zubehör geliefert;
  • Inklusive Lern-DVDs;
  • Günstiger Preis;
Nachteile
  • Tasche kann mit Flecken kommen;
  • Das Handbuch ist nur auf Deutsch;

Einkaufsführer für die besten 7/8-Gitarren

Nachdem wir uns nun einige der besten Optionen für den Kauf einer Seven-Eight-Gitarre angesehen haben, ist es an der Zeit, einige nützliche Tipps und Tricks zu geben, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Angebot erhalten. Schließlich klingt auch die teuerste Gitarre nicht gut, wenn sie nicht richtig gepflegt wird! Hier sind ein paar Dinge, die du bei der Suche nach deinem perfekten Instrument beachten solltest.

Was ist eine Gitarre der Größe 7/8?

Eine Gitarre in Sieben-Achtel-Größe ist einfach eine Gitarre mit einem kleineren Korpus. Die Mensur – der Abstand zwischen Sattel und Sattel – ist ebenfalls etwas kürzer, in der Regel um etwa zwei Zoll. Diese Gitarren werden manchmal als „Wohnzimmergitarren“ oder „000“-Gitarren bezeichnet.

Gitarren gibt es in allen möglichen Formen und Größen, von Miniatur-Reisegitarren bis hin zu massiven Jumbo-Akustikgitarren. Die Korpusgröße hat nicht unbedingt einen Einfluss auf die Qualität des Instruments, aber sie kann einen Unterschied im Spielkomfort ausmachen.

Was ist eine Gitarre der Größe 7/8?

Spieler mit kleinen Händen könnten zum Beispiel eine Gitarre in voller Größe als schwierig empfinden, während Spieler mit großen Händen eine Mini-Gitarre zu fummelig finden könnten. Hier kommt die Sieben-Achtel-Gitarre ins Spiel, die einen guten Mittelweg für Spieler bietet, die sich mit Standard- oder Minigitarren nicht wohlfühlen.

Sieben-Achtel-Gitarren eignen sich im Allgemeinen besser für Fingerpicking als für Strumming. Aufgrund des kleineren Korpus kann es schwierig sein, beim Strumming von Akkorden genügend Lautstärke aus dem Instrument herauszuholen. Wenn du eine Gitarre suchst, die beides kann, bist du mit einer großen Akustikgitarre vielleicht besser bedient. [1]

Für wen ist die Gitarre der Größe 7/8 gedacht?

Du bist dir noch nicht sicher, ob eine Sieben-Achtel-Gitarre das Richtige für dich ist? Hier ist eine Übersicht darüber, für wen diese Gitarren normalerweise gedacht sind!

Kinder und Jugendliche

Gitarren in Sieben-Achtel-Größe werden oft für Kinder und Jugendliche empfohlen. Sie haben die perfekte Größe für junge Spieler, die noch im Wachstum begriffen sind, und sind in der Regel viel billiger als Full-Size-Instrumente.

Wenn du eine Gitarre für ein Kind kaufst, ist es wichtig, dass sie bequem und leicht zu spielen ist. Eine Sieben-Achtel-Gitarre könnte genau die richtige Größe für deinen kleinen Shredder sein!

Denken Sie daran, dass Ihr Kind, wenn es wächst, irgendwann aus seiner Sieben-Achtel-Gitarre herauswächst und auf ein größeres Instrument umsteigen muss.

Jüngere Frauen

Die kleinere Größe der Sieben-Achtel-Gitarre macht sie auch zu einer guten Wahl für jüngere Frauen. Wenn Sie zierlich sind oder kleine Hände haben, kann eine Sieben-Achtel-Gitarre bequemer und einfacher zu spielen sein als ein Instrument in voller Größe.

Natürlich ist dies nur eine Verallgemeinerung – jeder Mensch ist anders, und es gibt keine festen Regeln dafür, welche Gitarrengröße die richtige für Sie ist.

Letztendlich ist es wichtig, das Instrument zu wählen, das sich in deinen Händen am besten anfühlt und so klingt, wie du es willst!

Spieler mit kleineren Händen und Armen

Einer der häufigsten Gründe, warum sich Menschen für eine Sieben-Achtel-Gitarre entscheiden, ist, dass sie kleinere Hände und Arme haben. Diese Gitarren eignen sich auch hervorragend für Menschen, die Schwierigkeiten haben, die höheren Bünde auf einem normalen Gitarrenhals zu erreichen. Wenn Sie Gitarren in voller Größe nur schwer erreichen können oder wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Saiten zu greifen, ist eine kleinere Gitarre vielleicht bequemer für Sie. [2]

Unterscheidungen zwischen klassischer Gitarre und akustischer Gitarre

Es gibt zwei Haupttypen von Sieben-Achtel-Gitarren: klassische und akustische Gitarren. Werfen wir einen Blick auf die Unterschiede zwischen diesen beiden Instrumentenarten!

Streicher

In erster Linie haben Konzertgitarren in der Regel Nylonsaiten. Das liegt daran, dass Nylonsaiten viel leichter für die Finger sind als Stahlsaiten (die bei akustischen Gitarren häufiger zu finden sind). Nylonsaiten haben außerdem einen weicheren, wärmeren Klang als Stahlsaiten.

Akustikgitarren hingegen sind in der Regel mit Stahlsaiten bespannt. Stahlsaiten erzeugen einen helleren, lauteren Klang als Nylonsaiten. Außerdem sind sie haltbarer und reißen weniger leicht als Nylonsaiten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Saiten Sie bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, beide Gitarrentypen auszuprobieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Vielleicht gefällt Ihnen der Klang der einen Gitarre besser als der der anderen, oder Sie finden, dass Ihnen beide gleich gut gefallen! [1]

Größe

Der zweite offensichtliche Unterschied zwischen klassischen und akustischen Sieben-Achtel-Gitarren ist ihre Größe. Klassische Sieben-Achtel-Gitarren sind kleiner als klassische Gitarren in voller Größe, aber immer noch größer als akustische Gitarren. Akustische Sieben-Achtel-Gitarren hingegen sind nur geringfügig kleiner als Akustikgitarren in voller Größe.

Größe des Halses

Die Halsgröße ist ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen klassischen und akustischen Sieben-Achtel-Gitarren. Klassische Sieben-Achtel-Gitarren haben breitere Hälse als akustische Sieben-Achtel-Gitarren. Das liegt daran, dass die Nylonsaiten einer klassischen Gitarre mehr Platz zum Schwingen benötigen als die Stahlsaiten einer akustischen Gitarre.

Wenn Sie große Hände haben, finden Sie vielleicht, dass eine klassische Gitarre bequemer zu spielen ist als eine akustische Gitarre. Wenn Sie kleine Hände haben, finden Sie vielleicht, dass eine akustische Gitarre bequemer zu spielen ist als eine klassische Gitarre. [3]

Ton

Der Klang einer klassischen Gitarre wird durch die Vibration der Saiten erzeugt, die mit der rechten Hand gezupft werden. Mit der linken Hand werden die Saiten an verschiedenen Stellen des Griffbretts angehalten, um unterschiedliche Tonhöhen zu erzeugen. Klassische Gitarren haben in der Regel Nylonsaiten, die einen weicheren, sanfteren Klang als Stahlsaiten erzeugen.

Akustikgitarren erzeugen ihren Klang durch eine Kombination aus Saitenschwingungen und Luftresonanz im Inneren des Instrumentenkörpers. Die Saiten werden mit der rechten Hand gezupft, während die linke Hand auf die Bünde drückt, um verschiedene Tonhöhen zu erzeugen. Akustikgitarren können entweder mit Stahl- oder mit Nylonsaiten bespannt sein; Instrumente mit Stahlsaiten haben in der Regel einen helleren, lauteren Klang als solche mit Nylonsaiten.

Manche Menschen empfinden den Klang einer klassischen Gitarre als zu weich, während andere den Klang einer akustischen Gitarre als zu rau empfinden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Instrument Sie bevorzugen, sollten Sie beide ausprobieren, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. [1]

Wie sollten Sie sich für eine Gitarrengröße entscheiden?

Die Größe der Gitarre ist aus zwei Gründen wichtig: Komfort und Klang. Wenn eine Gitarre zu groß ist, kann sie unbequem zu spielen sein, und wenn sie zu klein ist, hat sie vielleicht nicht den vollen, satten Klang, den Sie suchen.

Bei der Wahl der Größe Ihrer Sieben-Achtel-Gitarre sind drei Hauptfaktoren zu berücksichtigen: Ihre Körpergröße, Ihre Handgröße und Ihr Körpertyp.

Ihre Körpergröße und Handgröße bestimmen den für Sie bequemen Größenbereich. Wenn Sie eher groß sind, werden Sie sich wahrscheinlich mit einer größeren Gitarre wohler fühlen. Wenn Sie große Hände haben, werden Sie sich wahrscheinlich mit einem breiteren Hals wohler fühlen. Und wenn Sie eine kleine Statur haben, ist eine kleinere Gitarre vielleicht am besten geeignet.

Wie sollten Sie sich für eine Gitarrengröße entscheiden?

Auch Ihr Körperbau spielt eine Rolle bei der Wahl der richtigen Größe. Wenn Sie eine große Statur haben, können Sie wahrscheinlich mit einer größeren Gitarre umgehen. Wenn du aber zierlich bist, solltest du vielleicht bei einer kleineren Größe bleiben.

Der nächste Punkt, den Sie beim Kauf einer Sieben-Achtel-Gitarre berücksichtigen müssen, ist die Musikrichtung, die Sie spielen möchten. Verschiedene Gitarrengrößen sind für verschiedene Musikrichtungen besser geeignet. Wenn du zum Beispiel klassische oder Flamenco-Musik spielen willst, brauchst du eine kleinere Gitarre. Wenn du Rock oder Country spielen willst, brauchst du eine größere Gitarre. [1],[3]

Tone Woods

Bei der Wahl einer Seven-Eight-Gitarre sollte man als Erstes die Holzart für Korpus und Hals berücksichtigen. Unterschiedliche Hölzer erzeugen unterschiedliche Töne, daher ist es wichtig, je nach dem Musikstil, den Sie spielen möchten, eine kluge Wahl zu treffen. Die beliebtesten Tonhölzer sind: Mahagoni, Palisander, Zeder, Linde und Fichte.

Mahagoni ist ein dunkles Holz, das häufig für den Korpus von seven-eight-Gitarren verwendet wird. Es hat einen reichen, warmen Klang, der perfekt für Genres wie Blues und Jazz geeignet ist.

Palisander ist eine beliebte Option für Gitarrenkorpusse mit sieben oder acht Zügen. Es hat einen helleren, weicheren Klang, der gut für Folk- und Country-Musik geeignet ist. Aus diesem Grund ist Palisander perfekt für alle, die klare Höhen und starke Bässe wünschen.

Zedernholz ist ein Weichholz, das manchmal für die Decken von seven-eight-Gitarren verwendet wird. Es ist für sein einzigartiges Aroma bekannt und hat einen sehr markanten, hellen Klang, der sich für eine Vielzahl von Genres eignet, darunter Klassik und Flamenco.

Lindenholz ist ein leichtes Holz, das häufig für Hälse verwendet wird. Es hat einen recht neutralen Klang und ist daher eine gute Wahl für diejenigen, die mit verschiedenen Hölzern für den Korpus experimentieren möchten.

Fichtenholz wird im Allgemeinen für die Decken von Akustikgitarren verwendet, da es einen hellen, klaren Klang erzeugt.

Wie Sie sehen, kommt es nicht nur auf das Material des Korpus an, sondern auch auf die Holzart des Halses und sogar der Decke, die den Klang Ihres Instruments beeinflussen können.

Natürlich ist das Tonholz nicht der einzige Faktor, der den Klang eines Instruments bestimmt. Die Art der Tonabnehmer, der Saiten und des Verstärkers, die Sie verwenden, haben ebenfalls Auswirkungen auf den Gesamtklang. Dennoch ist das für den Korpus und den Hals verwendete Holz ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Seven-Eight-Gitarre. [4]

Material Griffbrett

Auch das Material des Griffbretts ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Gitarre mit sieben oder acht Saiten. Das Griffbrett ist der Teil des Halses, an dem die Finger auf die Saiten drücken, um Noten zu erzeugen.

Im Allgemeinen hat die für das Griffbrett verwendete Holzart einen subtilen Einfluss auf den Gesamtklang des Instruments. Sie ist jedoch nicht so wichtig wie das Korpusmaterial oder das Halsprofil (dazu kommen wir gleich!). [5]

Resonanzboden-Konstruktion

Die Resonanzdecke ist das große, flache Stück Holz auf der Vorderseite der Gitarre. Es schwingt und erzeugt den Klang, wenn du die Saiten zupfst oder anschlägst. Die Art des Holzes, das für die Decke verwendet wird, sowie die Art der Konstruktion können einen großen Einfluss auf den Gesamtklang der Gitarre haben.

Es gibt drei gängige Arten von Resonanzböden: Massiv-, Laminat- und Sperrholzböden.

Massivbauweise bedeutet, dass der Resonanzboden aus einem einzigen Stück Holz gefertigt ist. Dies wird im Allgemeinen als die beste Qualität angesehen, da sie einen hervorragenden Klang und Resonanz bietet. Allerdings ist sie auch teurer als andere Optionen.

Laminatbauweise bedeutet, dass der Resonanzboden aus mehreren miteinander verleimten Holzschichten hergestellt wird. Dies ist eine kostengünstigere Option, die dennoch eine gute Klangqualität bietet.

Bei der Sperrholzkonstruktion besteht der Resonanzboden aus mehreren dünnen, miteinander verleimten Holzschichten. Dies ist die preisgünstigste Option, bietet aber nicht die gleiche Klangqualität wie die Massiv- oder Laminatbauweise. [1]

Bilanz

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Auswahl einer Seven-Eight-Gitarre ist die Balance zwischen Korpus und Hals. Eine gute Faustregel besagt, dass der Korpus an seiner breitesten Stelle etwa zwei Zoll breiter sein sollte als der Hals. So wird sichergestellt, dass das Instrument bequem zu spielen ist und der Klang ausgewogen ist.

Die Gitarre sollte weder zu schwer noch zu leicht sein – sie sollte sich bequem und natürlich anfühlen, wenn du sie hältst. Eine gute Möglichkeit, dies zu testen, ist, sich mit der Gitarre auf den Schoß zu setzen und zu sehen, wie sie sich anfühlt. Fühlt sie sich an, als würde sie umfallen? Ist es zu schwierig, sie zu halten? Wenn ja, dann ist es wahrscheinlich nicht die richtige Gitarre für dich. [1]

Form und Größe des Halses

Als Nächstes sind die Halsform und -größe zu berücksichtigen. Beide Faktoren können beeinflussen, wie komfortabel die Gitarre zu spielen ist. Schließlich wirst du viel Zeit damit verbringen, dein Instrument zu halten und zu spielen, also solltest du sicherstellen, dass es bequem ist! Verschiedene Gitarren haben unterschiedliche Halsformen und -größen, daher ist es wichtig, so viele Gitarren wie möglich auszuprobieren, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Es gibt einige verschiedene Halsformen, die Sie beim Kauf einer Gitarre vorfinden werden. Die gängigste ist die „C“-Form. Dies ist die Standard-Halsform, die Sie bei den meisten elektrischen und akustischen Gitarren finden. Es ist auch die Halsform, die am einfachsten zu erlernen ist und daher eine gute Wahl für Anfänger ist.

Form und Größe des Halses

Wenn Sie etwas ganz anderes suchen, sollten Sie einen „V“-förmigen Hals ausprobieren. Diese Hälse sind am Sattel schmaler (der Teil, wo deine Hand hinkommt), was sie für manche Spieler bequemer machen kann. Sie eignen sich auch hervorragend für Leadgitarristen, die leichten Zugang zu allen Bünden benötigen.

Schließlich gibt es noch den „U“-förmigen Hals. Dies ist die breiteste Art von Hals, und er kann für Menschen mit größeren Händen recht bequem sein. U-förmige Hälse sind auch ideal für Rhythmusgitarristen, die viel klimpern müssen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Gitarrenhals im richtigen Verhältnis zum Korpus steht. Viele Sieben-Acht-Gitarren haben kürzere Hälse, was für kleinere Hände gut ist, für größere Hände aber unbequem sein kann. Ebenso kann eine Gitarre mit einem sehr langen Hals schwer zu erreichen sein, wenn man klein ist. [6]

Mechanische Köpfe

Als nächstes sind die Mechaniken zu betrachten. Das sind die Stimmschlüssel, mit denen du deine Gitarre stimmst. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen, aber das Wichtigste ist die Haltbarkeit. Sie wollen nicht, dass Ihre Mechaniken schon nach wenigen Monaten kaputt gehen oder abgenutzt sind.

Es gibt zwei Haupttypen von Mechaniken: solche mit und solche ohne Getriebe. Getriebelose Mechaniken sind teurer, aber sie sind auch viel haltbarer. Wenn du es dir leisten kannst, empfehlen wir dir, eine Gitarre mit zahnradlosen Mechaniken zu kaufen.

Bei der Auswahl der Mechaniken gibt es einige Dinge zu beachten. Erstens sollten Sie darauf achten, dass sie die richtige Größe für die Kopfplatte Ihrer Gitarre haben. Zweitens: Achten Sie auf das Material, aus dem sie hergestellt sind. Mechaniken können aus Metall, Kunststoff oder sogar Holz hergestellt werden. Jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, den richtigen Typ für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Und schließlich sollten die Mechaniken, die Sie wählen, einfach zu bedienen sein. Sie möchten nicht jedes Mal, wenn Sie Ihre Gitarre spielen wollen, damit kämpfen müssen, sie zu stimmen. Suchen Sie nach Mechaniken, die sich leicht greifen und drehen lassen, und achten Sie darauf, dass sie nicht zu locker oder zu fest sitzen. [7]

Abstimmung

Einer der wichtigsten Aspekte jeder Gitarre, egal ob Sieben-Acht oder nicht, ist das Stimmen. Gitarren können sich relativ leicht verstimmen, daher ist es wichtig, die Stimmung vor jedem Üben oder Auftritt zu überprüfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Gitarre zu stimmen, aber wir konzentrieren uns auf die gängigste Methode: die Verwendung eines elektronischen Stimmgeräts. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Gitarre mit diesem Gerät kompatibel ist.

Um Ihre Gitarre mit einem elektronischen Stimmgerät zu stimmen, befestigen Sie das Stimmgerät einfach an Ihrem Instrument und zupfen jede Saite einzeln an. Das Stimmgerät zeigt an, ob die Saite zu hoch oder zu tief gestimmt ist, und Sie können sie entsprechend anpassen. Es ist wichtig, dass Sie beim Stimmen nur kleine Änderungen vornehmen, da große Änderungen zum Reißen der Saite führen können! [1]

Intonation

Die Intonation ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Gitarrenpflege. Im Wesentlichen geht es bei der Intonation darum, die Länge der Saiten so einzustellen, dass sie die richtige Tonhöhe erzeugen, wenn sie mit einem Bund gespielt werden. Wenn eine Saite zu kurz ist, klingt sie scharf, wenn sie gespielt wird, und wenn sie zu lang ist, klingt sie flach.

Die meisten Gitarren sind mit verstellbaren Stegsätteln ausgestattet, mit denen Sie die Intonation leicht einstellen können. Wenn Ihre Gitarre jedoch nicht über diese Funktion verfügt oder Sie nicht sicher sind, wie sie zu bedienen ist, empfehlen wir, sie zu einem qualifizierten Techniker zu bringen. [3]

Oberfläche der Gitarre

Die Lackierung Ihrer Gitarre hat nicht nur Auswirkungen auf ihr Aussehen, sondern spielt auch eine Rolle bei der Alterung Ihrer Gitarre. Eine hochglänzende Oberfläche lässt Fingerabdrücke und Kratzer leichter erkennen als eine matte Oberfläche zum Beispiel. Wenn du eine Gitarre suchst, die leicht sauber zu halten ist, solltest du eine Gitarre mit Hochglanzoberfläche in Betracht ziehen. Wenn du dir hingegen Sorgen machst, dass deine Gitarre zerkratzt wird, ist eine matte Oberfläche vielleicht die richtige Wahl.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass manche Lackierungen empfindlicher sind als andere. Wenn du vorhast, viele Saiten zu biegen oder Slide zu spielen, solltest du eine Gitarre mit einer Nitrozellulose-Lackierung vermeiden, da diese leicht beschädigt werden kann.

Klanglich spielt die Lackierung keine so große Rolle. Wenn Sie jedoch eine Gitarre mit etwas mehr Resonanz suchen, sollten Sie eine Gitarre mit einer offenporigen Oberfläche in Betracht ziehen. [2]

Material der Schnur

Das Material deiner Saiten ist einer der wichtigsten Aspekte, um einen großartigen Klang aus deiner Gitarre herauszuholen. Für Sieben-Acht-Gitarren werden in der Regel Nylon- oder Darmsaiten verwendet. Nylonsaiten sind preiswerter und fühlen sich weicher an, während Darmsaiten einen volleren Klang bieten, aber auch teurer sein können. Für welche Art von Saiten Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, sie regelmäßig zu wechseln, damit sie ihren optimalen Klang behalten.

Es gibt auch Stahlsaiten, die vor allem bei E-Gitarren verwendet werden. Wenn Sie sich für Stahlsaiten entscheiden, sollten Sie bedenken, dass sie häufiger gestimmt werden müssen und möglicherweise nicht den gleichen vollen Klang wie Nylon- oder Darmsaiten erzeugen.

Unabhängig davon, für welche Art von Saiten du dich entscheidest, solltest du deine Saiten regelmäßig wechseln, damit sie immer optimal klingen. Aus diesem Grund ist es am besten, eine Gitarre zu wählen, bei der sich die Saiten leicht wechseln lassen. [1]

Länge der Skala

Die Skalenlänge einer Gitarre ist der Abstand zwischen dem Sattel und dem Steg.

Sie wird im Allgemeinen in Zentimetern gemessen, wobei die meisten Full-Size-Gitarren eine Mensurlänge von etwa 60 Zentimetern haben. Sieben-Acht-Gitarren hingegen haben oft eine kürzere Mensur von 55 oder 57 Zentimetern.

Dies kann das Spielen für Menschen mit kleineren Händen erleichtern, da die Finger weniger weit gestreckt werden können. Bei der Wahl einer Seven-Eight-Gitarre ist es wichtig, dass du dir überlegst, welche Art von Klang du anstrebst. Eine kürzere Mensur ergibt im Allgemeinen einen helleren, zuckenden Ton, während eine längere Mensur einen volleren, satteren Klang erzeugt.

Aber nicht nur die Mensurlänge ist wichtig, sondern auch die Mensurbreite. Seven-Eight-Gitarren haben in der Regel einen schmaleren Hals als Full-Size-Gitarren, wodurch sie sich für Menschen mit kleineren Händen bequemer anfühlen. [2]

Qualität von Mutter und Sattel

Sattel und Stegeinlage sind zwei der wichtigsten Teile jeder Gitarre, und das gilt ganz besonders für Seven-Eight-Modelle. Diese kleinen Teile der Hardware spielen eine große Rolle bei der Bestimmung des Gesamtklangs und der Spielbarkeit Ihres Instruments, daher ist es wichtig, sie mit Bedacht auszuwählen.

Vergewissern Sie sich, dass Sattel und Stegeinlage die richtige Größe für Ihre Gitarre haben. Wenn sie zu klein sind, können sie Intonationsprobleme verursachen und das Spielen der Gitarre in der richtigen Stimmung erschweren. Wenn sie zu groß sind, können sie dazu führen, dass die Saiten auf dem Griffbrett schnarren und klappern. [6]

Vorhandensein von Sommersprossen

Bundstäbchen sind kleine Metallstücke, die aus dem Griffbrett in der Nähe des Sattels und des Sattels herausragen. Diese Auswüchse können alle möglichen Probleme verursachen, einschließlich Saitenschwirren, Intonationsprobleme und Schwierigkeiten beim Stimmen der Gitarre.

Einige Gitarrenhersteller versuchen, das Vorhandensein von Bundstäbchen zu kaschieren, indem sie sie unter die Bindung legen oder hinter Einlagen verstecken. Diese Methoden sind jedoch nicht narrensicher, und es ist immer am besten, vor dem Kauf auf Bundstäbchen zu achten.

Wenn Sie auf einer Gitarre mit sieben oder acht Bünden Auswüchse finden, lassen Sie sich nicht entmutigen – sie können normalerweise mit einer Feile oder Schleifpapier entfernt werden. Wenn das Problem jedoch schwerwiegend ist, ist es wahrscheinlich am besten, sich nach einem anderen Instrument umzusehen. [8]

Wie einfach es ist, zu spielen

Sieben-Acht-Gitarren sind bekanntermaßen schwierig zu spielen, besonders für Anfänger. Das liegt daran, dass sieben Acht-Gitarren einen kleineren Korpus und Hals haben als traditionelle akustische Gitarren. Daher liegen die Saiten in der Regel näher beieinander, was es schwierig machen kann, Akkorde und Melodien zu bilden.

Wenn du Anfänger bist, ist es wichtig, eine Gitarre zu wählen, die leicht zu spielen ist. Suchen Sie nach einem Instrument mit niedriger Saitenlage (dem Abstand zwischen den Saiten und dem Griffbrett) und großen, bequemen Bünden.
Außerdem solltest du dich für ein elektrisches Modell entscheiden, da du so deinen Sound leichter verstärken kannst. [3]

Zubehör

Zubehör ist zwar nicht unbedingt notwendig, um die Seven-Eight-Gitarre zu spielen, kann aber sehr hilfreich sein, um das Beste aus deinem Instrument herauszuholen. Zum Beispiel kann ein Gurt helfen, die Gitarre beim Spielen an ihrem Platz zu halten, und ein Etui schützt Ihre Investition vor Schäden.

Zubehör

Vergessen Sie auch nicht die Pflegemittel! Ein Poliertuch sorgt dafür, dass Ihre Gitarre wie neu aussieht, und ein Satz Reinigungsbürsten hilft Ihnen, Schmutz und Dreck von den Saiten und dem Griffbrett zu entfernen. [1]


FAQ

Wozu ist eine 7-saitige Gitarre gut?

Eine siebensaitige Gitarre ist perfekt für Metal- und Hardrock-Musikstile. Die extra tiefe B-Saite gibt Ihnen viel mehr Kraft und Reichweite, wenn Sie diese schwereren Stile spielen.

Wenn du nach einer Gitarre suchst, die alles kann, ist eine siebensaitige Gitarre vielleicht nicht die beste Wahl. Sie sind zwar unglaublich vielseitige Instrumente, eignen sich aber vor allem für schwerere Musikstile. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Stil du spielen willst, oder wenn du in der Lage sein willst, mehrere Stile zu spielen, bist du vielleicht mit einer sechssaitigen Gitarre besser dran.

Sind Minigitarren gut?

Es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage, denn es kommt darauf an, was du von einer Gitarre erwartest. Wenn du ein kompakteres Instrument suchst, das du leichter mitnehmen kannst, dann ist eine Minigitarre vielleicht eine gute Wahl. Wenn du jedoch ein Instrument suchst, das den gleichen Klang und die gleiche Spielbarkeit wie eine normalgroße Gitarre hat, dann ist eine Minigitarre vielleicht nicht die beste Wahl. Letztendlich ist es wichtig, verschiedene Gitarren auszuprobieren, um herauszufinden, was sich für dich am besten anfühlt und klingt.

Spielt die Größe der Gitarre eine Rolle?

Die Größe der Gitarre spielt eine Rolle und sollte vor dem Kauf bedacht werden. Eine kleinere Gitarre kann für manche Menschen bequemer zu spielen sein, aber sie hat auch einen anderen Klang als eine größere Gitarre. Wenn du dir nicht sicher bist, welche Größe du kaufen sollst, ist es immer am besten, verschiedene Größen persönlich auszuprobieren, bevor du eine Entscheidung triffst.

Nützliches Video: Konzertgitarren Vergleich verschiedener Preisklassen – Musikhaus Taunus

Schlussfolgerung

Egal, ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Profi bist, es gibt eine Seven-Eight-Gitarre, die perfekt für dich ist. Sieben-Acht-Gitarren sind unglaublich handlich und können auch von Menschen mit kleineren Händen verwendet werden, ohne dass es unangenehm ist. Bei der Wahl einer Seven-Eight-Gitarre ist es wichtig, dass du dein Budget und deinen Spielstil berücksichtigst. Die Materialien, aus denen sie besteht, wirken sich natürlich auf die Gesamtqualität und den Klang der Gitarre aus. In diesem Blogbeitrag haben wir fünf der besten sieben-acht Gitarren auf dem Markt vorgestellt, die dir hoffentlich einen guten Ausgangspunkt für deine Suche nach der perfekten Gitarre bieten. Das ist also unser Leitfaden für die besten sieben-acht Gitarren. Damit ist unser Leitfaden über die besten sieben-acht Gitarren abgeschlossen. Wir hoffen, dass er dir bei deiner Suche nach dem perfekten Instrument geholfen hat. Vielen Dank für die Lektüre!


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.bax-shop.co.uk/buyers-guides/classical-guitars
  2. https://themusicambition.com/7-8-guitar/
  3. https://truemusichelper.com/7-8-guitars/
  4. https://guitaristnextdoor.com/best-classical-guitar-for-small-hands/
  5. https://www.guitarplayer.com/gear/a-rough-guide-to-guitar-fingerboard-materials
  6. https://rockguitaruniverse.com/guitar-sizes/
  7. https://zinginstruments.com/guitar-machine-heads-types/
  8. https://www.fender.com/articles/tech-talk/what-is-fret-sprout