Akkordeon Test 2022: Die besten 5 Akkordeons im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
EastarEastar
  • Hohe Qualität
  • Sicherheit und Umweltschutz
  • Leicht zu erlernen und zu spielen
AUCH EINE GUTE WAHL
Classic Cantabile BambinoClassic Cantabile Bambino
  • Kinder Akkordeon, ab 3-Jahren geeignet
  • Halteschlaufe, 2 Schultergurte
  • 8-Bässe, 17-Töne, Luftventil
AUCH EINE GUTE WAHL
Classic Cantabile 72Classic Cantabile 72
  • 3-chörig, 5 Diskantregister
  • 2 längenverstellbare Gurte
  • 72-Bass Akkordeon mit 34 Diskanttasten
DilweDilwe
  • Ahornholzmaterial
  • Feine verarbeitung
  • ‎Kommt mit Riemen
FafeimsFafeims

 

  • Hochwertigem Ahorn
  • Mit 26 Höhen-Tasten, 48 Bässe, 3 Schalter
  • Bedingung: 100% nagelneu

Wählen Sie die besten Akkordeons

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Akkordeons

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

100.00% der Benutzer wählten Eastar, 0.00% Classic Cantabile Bambino, 0.00% Classic Cantabile 72, 0.00% Dilwe und 0.00% Fafeims. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Akkordeons. Sie scheinen ein Comeback zu erleben, finden Sie nicht auch? Vielleicht liegt es an ihrer Tragbarkeit oder an ihrer Fähigkeit, jeder musikalischen Darbietung einen Hauch von Klasse zu verleihen. Was auch immer der Grund sein mag, Akkordeons erleben ein Comeback, und vielleicht denken auch Sie darüber nach, sich eines zuzulegen. Dieser Leitfaden soll einige der häufigsten Fragen zu Akkordeons beantworten und Ihnen helfen, das beste Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie dieses faszinierende Instrument erlernen können.

Geschichte des Akkordeons

Ein Akkordeon ist ein Musikinstrument, das zur Familie der Aerophone mit freiem Rohrblatt gehört. Es wird gespielt, indem eine oder mehrere Tasten auf dem Instrument gedrückt werden, wodurch ein Rohrblatt aktiviert wird, das schwingt und Töne erzeugt. Akkordeons gibt es in verschiedenen Größen und Formen, aber alle haben eine Tastatur und mindestens einen Satz Stimmzungen.

Die ersten Akkordeons wurden im frühen 19. Jahrhundert in Europa entwickelt. Die früheste bekannte Dokumentation eines Akkordeons stammt aus dem Jahr 1815, als Cristofori & Söhne, ein Musikgeschäft in Wien, Österreich, für ein Instrument namens „piano und forte“ warb. Dieses Instrument wurde höchstwahrscheinlich von den österreichischen Einwanderern in Amerika entwickelt, die ihre eigenen Volksmusiktraditionen mitbrachten.

Die Popularität des Akkordeons nahm in den Vereinigten Staaten im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert rasch zu. Jazzmusiker aus New Orleans gehörten zu den ersten, die das Instrument einsetzten, und schon bald wurde es zu einem unverzichtbaren Bestandteil vieler verschiedener Genres der amerikanischen Popmusik. Heute wird das Akkordeon auf der ganzen Welt in einer Vielzahl von Musikstilen verwendet. [1]

Eastar Akkordeon 10 Tasten pädagogisches Musikinstrument für Kinder

Unsere erste Wahl ist das Eastar 10-Knopf-Akkordeon für Kinder. Dieses in Deutschland hergestellte Akkordeon ist eine gute Wahl für Kinder oder erwachsene Anfänger. Es ist ein zweireihiges diatonisches Akkordeon, das heißt, es hat zehn Knöpfe (fünf in jeder Reihe).

Dieses preisgünstige Instrument hat eine schöne Oberfläche und eine weiche Mechanik, die das Spielen zum Vergnügen macht. Die Notenbuchstaben auf den Tasten machen es leicht zu erlernen, und das leichte Design macht es tragbar und einfach, es von einem Ort zum anderen mitzunehmen. Außerdem besteht es aus ungiftigem Kunststoff, so dass Sie sich darauf verlassen können, dass Ihr Kind sicher spielt. Klanglich ist es angesichts des günstigen Preises völlig in Ordnung.

Aber seien Sie gewarnt: Dieses Akkordeon hat einige Schwachstellen. Die Ventile sind dafür bekannt, dass sie undicht sind, was dazu führen kann, dass dem Akkordeon schnell die Luft ausgeht. Die Stimmzungen sind auch nicht sehr flexibel, so dass es schwierig sein kann, einen klaren Klang zu erzeugen. Außerdem gibt es in jeder Reihe nur wenige Töne zu spielen, so dass es zu Wiederholungen kommen kann. Aber trotz dieser Mängel ist das Eastar-Akkordeon eine gute Wahl für Kinder oder Anfänger, die gerade erst anfangen.

Vorteile
  • Budgetfreundlich;
  • Schöner Abschluss;
  • Sanfte Aktion;
  • Beachten Sie die Buchstaben auf den Knöpfen;
  • Hergestellt aus ungiftigem Kunststoff;
  • Leicht zu spielen;
  • Leichtes Gewicht;
  • Tragbar;
Nachteile
  • Undichte Ventile;
  • Die Luft geht schnell aus;
  • Steifes Schilf;
  • Hat nur wenige Noten;

Classic Cantabile Bambino Negro Kinderakkordeon

Das Classic Cantabile Bambino Negro Kinderakkordeon ist das perfekte Instrument für jedes Kind, das das Musizieren erlernen möchte. Es ist sehr leicht und tragbar, so dass man es überallhin mitnehmen kann, und es ist auch einfach zu bedienen, so dass Ihr Kind sofort loslegen kann.

Auch wenn man es nicht gerade als Musikinstrument, sondern eher als Spielzeug bezeichnen kann, ist es doch eine tolle Möglichkeit für Ihr Kind, Musik zu lernen. Und das hochwertige Material sorgt dafür, dass dieses Akkordeon viele Jahre lang halten wird. Aber lassen Sie sich nicht von seiner kleinen Größe täuschen – dieses Akkordeon hat es in sich! Mit 8 Bass- und 17 Diskanttasten erzeugt es einen klaren, hellen Klang, mit dem Ihr Kind im Handumdrehen Musik machen wird.

Leider können wir das nicht für alles andere sagen. Die Bälge sind ziemlich undicht, was bedeutet, dass der Luftverbrauch hoch ist. Außerdem erzeugen nur wenige der Basstasten tatsächlich einen Ton, was ziemlich frustrierend sein kann. Und da die Stimmzungen des Akkordeons steif sind, können sehr junge Kinder Schwierigkeiten haben, es zu spielen. Aber wenn Ihr Kind geduldig und ausdauernd ist, wird es diese Hindernisse überwinden und mit diesem Instrument schöne Musik machen können. Und schließlich sollten Sie bedenken, dass es sich nur um ein Spielzeugakkordeon handelt, das nicht den gleichen Klang wie ein professionelles Akkordeon erzeugt. Aber wenn Ihr Kind gerade erst anfängt, spielt das keine große Rolle.

Vorteile
  • Ideal für Kinder;
  • Sehr leicht;
  • Tragbar;
  • Einfach zu bedienen;
  • Ein großartiges Lernmittel;
  • Hochwertiges Material;
Nachteile
  • Undichter Faltenbalg;
  • Hoher Luftverbrauch;
  • Einige Tasten geben keinen Ton von sich;
  • Nicht für das professionelle Spiel;
  • Zu steif für den Gebrauch;

Classic Cantabile 72 Bass-Akkordeon „Secondo V“

Es gibt nichts Besseres als den Klang eines klassischen Akkordeons. Und das Classic Cantabile 72 Bass Akkordeon „Secondo V“ ist ein wunderschönes Instrument, das einen wunderbaren Klang erzeugt. Dieses Akkordeon hat 34 Diskanttasten und 72 Basstasten, so dass Sie eine breite Palette von Musik spielen können.

Es hat auch ein großartiges Design, mit einer hellen Oberfläche, die auf der Bühne gut aussieht. Dieses Akkordeon ist auch sehr gut verarbeitet und langlebig. Außerdem wird es mit einer schicken Tragetasche geliefert, so dass man es überallhin mitnehmen kann. Preislich ist es auch wesentlich günstiger als ähnliche Modelle, was es zu einer guten Option für Anfänger und Fortgeschrittene macht.

Ein Nachteil dieses Instruments ist, dass sich die Spannungen ziemlich billig anfühlen und möglicherweise ziemlich oft ersetzt werden müssen. Dies ist jedoch ein kleiner Nachteil, und insgesamt ist dies ein fantastisches Akkordeon, das eine großartige Ergänzung für die Sammlung eines jeden Musikers sein würde.

Vorteile
  • Erschwinglich;
  • 34 Diskanttasten, 72 Basstasten;
  • Großartiger Klang;
  • Wird mit einer Tragetasche geliefert;
  • Großartiges Design
Nachteile
  • Billige Riemen;

Dilwe Piano Akkordeon Ahornholz 22 Tasten 8 Bass Akkordeon Tastatur

Als nächstes haben wir das Dilwe Piano-Akkordeon. Dieses Instrument ist perfekt für Anfänger und erfahrene Akkordeonisten gleichermaßen. Die Konstruktion aus Ahornholz und die 22 Tasten verleihen diesem Instrument ein schönes Aussehen und eine großartige Klangqualität.

Die 8 Basstasten machen es einfach, eine Vielzahl von Melodien zu spielen, und die Riemen machen es einfach zu tragen. Darüber hinaus ist dieses Akkordeon leicht und tragbar, was es perfekt für reisende Musiker macht.

Aufgrund seiner Größe und Konstruktion ist es jedoch klar, dass dieses Instrument nicht für einen professionellen Musiker gedacht ist. Wenn du ein Akkordeon suchst, das du bei einem Auftritt oder in einer Band spielen möchtest, empfehlen wir dir etwas anderes aus unserer Liste. Wenn du aber gerade erst anfängst oder ein gut klingendes und einfach zu bedienendes Akkordeon zum Üben oder zum persönlichen Vergnügen suchst, ist das Dilwe perfekt.

Vorteile
  • 22 Tasten 8 Bass-Tasten;
  • Ideal für Erwachsene und Kinder;
  • Leicht zu tragen;
  • Exquisite Verarbeitung;
  • Wird mit Handschuhen geliefert;
  • Leicht und einfach zu verstauen;
Nachteile
  • Nicht für das professionelle Spiel;

Fafeims Anfänger Akkordeon

Schließlich haben wir noch das Fafeims Akkordeon für Anfänger. Dies ist ein großartiges Akkordeon für diejenigen, die gerade erst anfangen. Es hat 48 Basstasten, 26 Tasten, 3 Schalter, so dass Sie eine Vielzahl von Melodien auf ihm spielen können.

Es ist außerdem sehr leicht und einfach zu transportieren, was es zu einer guten Wahl für alle macht, die immer unterwegs sind. Die Klangqualität ist für ein Einsteigerinstrument gut, und es wird mit einem Gurt und einer Tragetasche geliefert. Auch die Verarbeitung ist für ein Akkordeon der Einstiegsklasse sehr gut. Und man kann alles vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenrepertoire darauf spielen. Wenn Sie also ein erschwingliches Akkordeon suchen, das für Anfänger geeignet ist, dann ist dies das Richtige für Sie.

Wir konnten keine Nachteile an diesem Akkordeon finden. Es ist ein großartiges Einsteigerinstrument, das erschwinglich ist und eine Menge Funktionen hat. Das Einzige, was wir sagen würden, ist, dass dieses Akkordeon wahrscheinlich nicht das Richtige für dich ist, wenn du nach einem Akkordeon suchst, das du professionell spielen kannst. Aber ansonsten ist es eine großartige Wahl für Anfänger und Leute mit kleinem Budget!

Vorteile
  • 48 Basstasten, 26 Tasten und 3 Schalter;
  • Großartige Verarbeitung;
  • Leichtes Gewicht;
  • Wird mit einer Tragetasche geliefert;
  • Ideal sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene;
Nachteile
  • Keine;

Einkaufsführer für die besten Akkordeons

Jetzt, da Sie ein wenig mehr über die besten Akkordeons auf dem Markt wissen, ist es an der Zeit, das richtige für Sie auszuwählen. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einen Kaufratgeber mit nützlichen Tipps zusammengestellt.

Warum können Akkordeons so teuer sein?

Wenn man zum ersten Mal den Preis für ein neues Akkordeon hört, sind viele Menschen schockiert, wie teuer sie sein können. Ein High-End-Instrument kann über 5000 € kosten, und selbst ein einfaches Modell kann mehrere tausend Euro kosten. Warum also sind Akkordeons so teuer?

Hierfür gibt es einige Gründe. Zunächst einmal sind Akkordeons handgefertigte Instrumente, deren Bau viel Zeit und Können erfordert. Die besten Akkordeons werden aus hochwertigen Materialien hergestellt, die viele Jahre lang halten werden. Außerdem ist der Herstellungsprozess sehr komplex, was die Gesamtkosten in die Höhe treibt.

Warum können Akkordeons so teuer sein?

Ein weiterer Faktor, der zum hohen Preis beiträgt, ist die Tatsache, dass der Markt für Akkordeons begrenzt ist. Im Gegensatz zu Gitarren oder Klavieren, die beliebte Instrumente sind und in großen Mengen hergestellt werden, ist die Nachfrage nach Akkordeons sehr gering. Das bedeutet, dass die Herstellerfirmen mehr für ihre Produkte verlangen können.[2]

Arten von Akkordeons

Es gibt viele verschiedene Arten von Akkordeons, und welches für Sie das beste ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Im Folgenden werden wir die drei beliebtesten Akkordeontypen besprechen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, welches Akkordeon für Sie das richtige ist.

Klavier-Akkordeons

Das Piano-Akkordeon ist die beliebteste Art von Akkordeon. Es ist ein tragbares Instrument mit einer Tastatur auf der rechten Seite und Bassknöpfen auf der linken Seite. Piano-Akkordeons werden in einer Vielzahl von Genres verwendet, darunter Folk-, Rock- und Popmusik.

Piano-Akkordeons gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen Taschenmodellen bis hin zu großen Instrumenten in voller Größe. Die Größe eines Akkordeons wird durch die Anzahl der Tasten auf der Klaviatur und die Anzahl der Bassknöpfe bestimmt.

Die meisten Piano-Akkordeons haben zwischen 41 und 45 Tasten und zwischen 120 und 180 Basstasten.
Je mehr Tasten und Basstasten ein Akkordeon hat, desto größer ist es.

Klavierakkordeons sind eine gute Wahl für Anfänger, da sie relativ leicht zu erlernen sind. Allerdings können sie auch ziemlich teuer sein. Wenn du also nur ein kleines Budget hast, solltest du vielleicht eine andere Art von Akkordeon in Betracht ziehen.

Chromatische Knopfakkordeons

Chromatische Knopfakkordeons haben eine Reihe von Knöpfen für jede Note, die kreisförmig angeordnet sind. Jede Taste erzeugt eine andere Note, unabhängig davon, ob Sie den Balg hinein- oder herausdrücken.

Das macht chromatische Knopfakkordeons sehr vielseitig, da man auf ihnen jede Art von Musik spielen kann. Sie sind auch relativ leicht zu erlernen, da die Tasten nach einem intuitiven Muster angeordnet sind.

Knopfakkordeons gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen 12-Knopf-Modellen bis zu großen 120-Knopf-Modellen. Die Anzahl der Tasten auf dem Akkordeon bestimmt die Bandbreite der Noten, die Sie spielen können.

Diatonisches Akkordeon

Diatonische Akkordeons sind die traditionellste Art von Akkordeons. Diese Art von Akkordeon stammt aus Italien und ist für ihren hellen und fröhlichen Klang bekannt. Sie haben eine oder zwei Reihen von Knöpfen, und jeder Knopf erzeugt nur einen Ton, wenn man den Balg hineindrückt, und einen anderen Ton, wenn man den Balg herausdrückt.

Wie der Name schon vermuten lässt, folgen diatonische Akkordeons einer diatonischen Tonleiter, was bedeutet, dass sie nur eine begrenzte Anzahl von Noten spielen können.

Die Stimmzungen in einem diatonischen Akkordeon sind auf bestimmte Tonleitern gestimmt, so dass es schwierig sein kann, Musik zu spielen, die nicht in dieser Tonleiter liegt. Wenn du zum Beispiel ein diatonisches C-Dur-Akkordeon hast, kannst du nur Melodien in der Tonart C spielen.

Diatonische Akkordeons werden am häufigsten in der Volksmusik verwendet, aber sie können auch in anderen Genres eingesetzt werden. Wenn du ein traditionelles und leicht zu transportierendes Akkordeon suchst, ist ein diatonisches Akkordeon eine gute Wahl.

Dies schränkt den Tonumfang ein, den man auf einem diatonischen Akkordeon spielen kann, macht es aber auch sehr leicht zu erlernen. Wenn du traditionelle Volksmusik oder Polka spielen willst, ist ein diatonisches Akkordeon eine gute Wahl.

Ziehharmonika

Nachdem wir nun die beiden populärsten Akkordeontypen besprochen haben, wollen wir nun über die Ziehharmonika sprechen. Die Ziehharmonika ist eine Art Knopfakkordeon, das man in der Hand hält und mit den Daumen auf die Knöpfe drückt.

Dieses Instrument ist bei Volksmusikern sehr beliebt, da es klein und tragbar ist.

Wenn Sie an traditioneller Volksmusik interessiert sind, ist die Ziehharmonika die beste Art von Akkordeon für Sie.

Ein Nachteil der Ziehharmonika ist, dass es schwierig sein kann, das Spielen zu erlernen. Wenn du ein Anfänger bist, solltest du vielleicht mit einem anderen Akkordeon beginnen.

Bayan

Die nächste Art von Akkordeon ist das Bajan. Diese Art von Akkordeon ist in Russland und Osteuropa sehr beliebt. Es hat eine lange Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht, und ist für seinen einzigartigen Klang bekannt. Das Bajan ist ein sehr vielseitiges Instrument, das für eine Vielzahl von Genres wie Folk, Jazz und klassische Musik verwendet werden kann.

Bayan

Wenn Sie ein Akkordeon suchen, das einen einzigartigen Klang hat, dann ist das Bayan eine gute Wahl für Sie. Beachten Sie jedoch, dass diese Art von Akkordeon teurer sein kann als andere Typen. [3],[4]

Einfache Wartung

Du willst auf keinen Fall ein Akkordeon haben, das schwer zu pflegen ist. Suchen Sie nach einem Akkordeon, das mit einem Etui oder einer Hülle geliefert wird, und achten Sie darauf, dass es leicht zu reinigen ist.

Das Akkordeon sollte auch leicht zu stimmen sein, damit Sie nicht stundenlang versuchen müssen, es richtig zum Klingen zu bringen. Du solltest ein elektronisches Akkordeon in Erwägung ziehen, wenn du dich beim Stimmen eines traditionellen Akkordeons nicht wohl fühlst.

Und schließlich sollten Sie überlegen, wie oft Sie Ihr Akkordeon benutzen werden. Wenn du es nur gelegentlich spielst, brauchst du vielleicht nicht den ganzen Schnickschnack eines Profi-Instruments. Wenn du jedoch vorhast, regelmäßig aufzutreten, solltest du ein Akkordeon kaufen, das auch starker Beanspruchung standhalten kann. [5],[6]

Bereich Akkordeon

Eines der ersten Dinge, die man bei der Auswahl eines Akkordeons beachten sollte, ist der Tonumfang. Die meisten Akkordeons haben einen Tonumfang von zwei bis fünf Oktaven, aber einige Modelle können einen Tonumfang von bis zu sieben Oktaven haben.

Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Tonumfang du brauchst, ist es am besten, ein Akkordeon mit einem größeren Tonumfang zu wählen.
Auf diese Weise kannst du jedes Musikstück spielen, das du möchtest.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Anzahl der Stimmen. Die meisten Akkordeons haben zwischen drei und sechs Stimmen, aber es gibt auch Modelle mit bis zu 12 Stimmen. Wenn du dir nicht sicher bist, wie viele Stimmen du brauchst, ist es am besten, ein Akkordeon mit mehr Stimmen zu wählen. Auf diese Weise kannst du komplexere Klänge erzeugen.

Die Anzahl der Stimmen hängt von der Art der Musik ab, die Sie spielen möchten. Wenn Sie nur Volksmusik spielen wollen, brauchen Sie nicht mehr als drei Stimmen. Wenn du aber klassische Musik oder Jazz spielen willst, brauchst du ein Akkordeon mit mehr Stimmen.

Tragbarkeit

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Tragbarkeit. Wenn du nur zu Hause spielen willst, brauchst du kein zu großes oder zu schweres Akkordeon. Wenn du aber vorhast, dein Akkordeon mitzunehmen, solltest du ein Modell wählen, das leicht zu transportieren ist.

Einige Akkordeons in unserer Liste werden mit einer Tragetasche geliefert, mit der du dein Instrument gut schützen kannst. Wenn du vorhast, mit deinem Akkordeon auf Reisen zu gehen, empfehlen wir dir, ein Modell zu wählen, das mit einem Koffer geliefert wird. [6]
Komprimierung

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kompression. Sie bestimmt, wie viel Luft Ihr Akkordeon aufnehmen kann und wie laut es letztendlich sein kann. Wenn du einen lauteren, kräftigeren Klang haben möchtest, solltest du ein Akkordeon mit höherer Kompression wählen. Wenn du aber gerade erst anfängst oder nicht so viel Lautstärke brauchst, dann ist ein Akkordeon mit geringerer Kompression genau richtig.

Die meisten Akkordeons haben ein Kompressionsverhältnis zwischen vier und sieben, aber es gibt auch einige Modelle mit einem höheren Kompressionsverhältnis. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Kompressionsverhältnis du brauchst, ist es am besten, ein Akkordeon mit einem höheren Kompressionsverhältnis zu wählen. Auf diese Weise kannst du länger spielen, ohne deine Lungen zu ermüden.

Die Kompression ist auch wichtig, wenn du in einer Band spielen willst. Wenn du mit anderen Instrumenten spielst, brauchst du ein Akkordeon mit einem hohen Kompressionsverhältnis, damit du über den anderen Instrumenten gehört werden kannst.

Anzahl der Tasten

Die Anzahl der Knöpfe auf einem Akkordeon ist ebenfalls wichtig. Die meisten Akkordeons haben zwischen 24 und 72 Tasten, aber es gibt auch Modelle mit bis zu 120 Tasten. Wenn du dir nicht sicher bist, wie viele Tasten du brauchst, wählst du am besten ein Akkordeon mit mehr Tasten.

Die Anzahl der Tasten bestimmt auch den Tonumfang, den Ihr Akkordeon spielen kann. Ein Akkordeon mit 12 Knöpfen hat einen Tonumfang von einer Oktave, während ein Akkordeon mit 24 Knöpfen einen Tonumfang von zwei Oktaven hat.

Auch die Größe der Knöpfe ist wichtig. Die meisten Akkordeons haben kleine Knöpfe, aber es gibt auch einige Modelle mit großen Knöpfen. Wenn du große Hände hast, ist es am besten, ein Akkordeon mit großen Knöpfen zu wählen. Auf diese Weise kannst du das Instrument bequemer spielen.

Ihr Qualifikationsniveau

Sind Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Spieler? Wenn Sie gerade erst anfangen, ist es wahrscheinlich am besten, ein Einsteigermodell zu wählen. Wenn Sie aber schon etwas erfahrener sind, sollten Sie vielleicht in ein hochwertigeres Instrument investieren.

Akkordeons für Einsteiger sind in der Regel kleiner und leichter, so dass man sie leichter mitnehmen kann. Außerdem sind sie in der Regel erschwinglicher. Aber bedenken Sie, dass sie möglicherweise nicht alle Funktionen haben, die fortgeschrittenere Modelle haben.

Ihr Qualifikationsniveau

Andererseits sind Akkordeons für den professionellen Einsatz in der Regel größer und schwerer. Sie sind auch teurer. Dafür haben sie in der Regel eine höhere Klangqualität und mehr Funktionen wie mehrere Stimmzungen und Stimmen.[5],[6]

Art des Akkordeons

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es verschiedene Arten von Akkordeons. Der erste Schritt besteht also darin, zu entscheiden, welches du willst. Willst du ein diatonisches oder ein chromatisches Akkordeon?

Das hängt von der Musik ab, die du spielen willst. Wenn du nur Volksmusik spielen willst, dann reicht ein diatonisches Akkordeon aus. Wenn du aber klassische Musik oder Jazz spielen willst, dann brauchst du ein chromatisches Akkordeon. [3],[4]

Schilfrohr

Die Stimmzungen sind der wichtigste Teil eines Akkordeons, denn sie machen den Klang aus. Wenn du dich für ein Akkordeon entscheidest, ist es wichtig, dass du über die Art der Stimmzungen nachdenkst. Stimmzungen sind dünne Metall- oder Holzstreifen, die schwingen, wenn Luft durch sie hindurch geblasen wird. Die Art der Stimmzunge, die du wählst, bestimmt den Klang deines Akkordeons.

Es gibt zwei Hauptarten von Schilf:

Einblattinstrumente haben ein Rohrblatt pro Ton und sind in der Regel aus Metall gefertigt. Sie sind für ihren hellen, lauten Klang bekannt.

Doppelrohrblattinstrumente haben zwei Rohrblätter pro Ton und sind in der Regel aus Holz gefertigt. Sie sind für ihren sanfteren Klang bekannt.

Wenn du ein Akkordeon auswählst, denke an den Klang, den du erzeugen willst. Wenn Sie einen hellen, lauten Klang wünschen, wählen Sie ein Instrument mit einem einzigen Rohrblatt. Wenn Sie einen sanfteren Klang wünschen, wählen Sie ein Instrument mit Doppelrohrblatt. [5],[6],[7]

Größe

Einer der wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Akkordeons ist die Größe. Wenn du ein Anfänger bist, ist es wahrscheinlich am besten, ein kleineres Modell zu wählen. Wenn du aber schon etwas erfahrener bist, solltest du vielleicht ein größeres Modell wählen.

Es gibt auch Mini-Akkordeons, die perfekt für Kinder sind. Und wenn du nach etwas ganz Besonderem suchst, gibt es sogar riesige Akkordeons, die bis zu drei Meter lang sein können! Bedenken Sie, dass größere Akkordeons teurer sind und schwieriger zu transportieren sein können.

Es gibt drei Hauptgrößen:

  • Standard: Die Standardgröße beträgt etwa 40 cm x 20 cm
  • Mini: Die Mini-Größe ist etwa 30 cm x 15 cm
  • Für Kinder: Die Größe für Kinder beträgt etwa 25 cm x 12 cm

Was ist also die richtige Größe für Sie? Das hängt ganz davon ab, wie viel Erfahrung Sie haben und was Sie von Ihrem Instrument erwarten.

Da Sie sicherstellen wollen, dass das Instrument bequem zu halten und zu spielen ist, insbesondere über längere Zeiträume, ist es wichtig, dass es auch richtig sitzt.

Überlegen Sie, wie groß das Akkordeon ist und wie leicht es sich transportieren lässt. Wenn du mit deinem Instrument auf Reisen gehst, brauchst du etwas, das leicht und tragbar ist.

Schauen Sie sich schließlich die Gurte an und prüfen Sie, ob sie verstellbar sind. Das ist wichtig, wenn Sie Ihr Akkordeon über einen längeren Zeitraum hinweg tragen wollen. [5],[6]

Material

Eines der ersten Dinge, die Sie bei der Auswahl eines Akkordeons beachten müssen, ist das Material. Akkordeons werden traditionell aus Holz hergestellt, aber es gibt auch Modelle aus Kunststoff und Metall.

Die Art des Materials, das Sie wählen, wirkt sich sowohl auf den Klang des Instruments als auch auf das Gewicht aus. Akkordeons aus Holz sind zum Beispiel in der Regel schwerer als Modelle aus Kunststoff oder Metall.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Akkordeon über einen längeren Zeitraum zu spielen, ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das bequem in der Hand liegt.
Hier kommt das Gewicht ins Spiel. Wenn du im Stehen spielst, kann ein schwereres Akkordeon für längere Zeit schwieriger zu halten sein.

Akkordeons aus Kunststoff sind in der Regel für Kinder oder Anfänger gedacht. Sie sind in der Regel leichter und günstiger als andere Modelle.

Metall-Akkordeons sind die schwerste Art von Akkordeon, aber auch die lauteste. Wenn du ein Akkordeon suchst, das man mit Sicherheit hören kann, ist ein Metallmodell eine gute Wahl

Auch das Material des Akkordeons hat Einfluss auf seine Haltbarkeit. Wenn du vorhast, dein Akkordeon auf Auftritte oder Reisen mitzunehmen, musst du ein Modell wählen, das es aushält, bewegt zu werden. Akkordeons aus Metall und Holz sind in der Regel haltbarer als Modelle aus Kunststoff.

Schließlich sollten Sie auch auf die Oberfläche des Akkordeons achten. Eine glänzende Oberfläche mag zwar ästhetisch ansprechender sein, ist aber auch anfälliger für Fingerabdrücke und Kratzer. Eine matte Oberfläche ist haltbarer und lässt sich leichter sauber halten.

Zustand des Akkordeons

Wenn du ein Akkordeon suchst, ist es wichtig, auf den Zustand des Instruments zu achten. Wenn du ein neues Akkordeon kaufst, musst du dir darüber keine Gedanken machen. Wenn du aber ein gebrauchtes Akkordeon kaufst, musst du etwas vorsichtiger sein.

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, ist das Äußere des Akkordeons zu untersuchen. Achten Sie auf Risse oder Schäden am Gehäuse. Vergewissern Sie sich auch, dass alle Knöpfe und Tasten in gutem Zustand sind.

Öffnen Sie als Nächstes das Akkordeon und werfen Sie einen Blick auf das Innere. Suchen Sie nach Rost oder Korrosion an den Metallteilen. Prüfen Sie auch, ob der Faltenbalg Risse oder Löcher aufweist.

Wenn bis jetzt alles gut aussieht, sollten Sie versuchen, das Akkordeon zu spielen. Prüfen Sie, ob alle Tasten und Knöpfe richtig funktionieren. Achte auch auf seltsame Geräusche, die vom Akkordeon kommen. [5]

Klang und Verarbeitungsqualität

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Akkordeons ist natürlich die Klangqualität. Wenn du ein Anfänger bist, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, zu viel für ein teures Akkordeon auszugeben. Wenn du aber ein erfahrener Spieler bist, dann solltest du vielleicht in ein hochwertigeres Instrument investieren.

Um die Klangqualität eines Akkordeons zu testen, können Sie es entweder spielen hören oder selbst ausprobieren. Wenn du dir eine Aufnahme anhörst, achte auf den Klang und die Lautstärke des Instruments. Und wenn Sie es selbst ausprobieren, achten Sie darauf, wie leicht es ist, einen klaren Klang zu erzeugen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Verarbeitungsqualität. Ein gut verarbeitetes Akkordeon hält länger und muss weniger gewartet werden als ein schlecht verarbeitetes. Es lohnt sich also, die Konstruktion des Akkordeons vor dem Kauf zu überprüfen.

Abstimmung

Eines der wichtigsten Dinge, die beim Kauf eines Akkordeons zu beachten sind, ist die Stimmung. Die meisten Akkordeons sind auf eine Standardtonhöhe gestimmt, aber es gibt auch welche, die auf eine niedrigere oder höhere Tonhöhe gestimmt sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Stimmung Sie wählen sollen, lassen Sie sich am besten von einem Fachmann beraten.

Das Stimmen ist auch wichtig, wenn du mit anderen Instrumenten spielen willst. Wenn Ihr Akkordeon nicht richtig gestimmt ist, stimmt es nicht mit den anderen Instrumenten überein und klingt nicht gut.

Wenn du vorhast, mit einer Band oder einem Orchester zu spielen, achte darauf, dass du ein Akkordeon kaufst, das auf die richtige Tonhöhe gestimmt ist. [5]

Zubehör

Wie bei jedem Musikinstrument gibt es ein paar wichtige Zubehörteile, die Sie für den Einstieg benötigen. Hier ist ein kurzer Überblick über das, was Sie brauchen:

Ein Gurt: Die meisten Akkordeons werden mit einem Schultergurt geliefert, aber wenn dein Akkordeon keinen hat, kannst du ihn separat kaufen. Ein Gurt ist wichtig für das Spielen im Stehen und verhindert, dass das Akkordeon von den Schultern rutscht.

Eine Gebrauchsanweisung: Das mag selbstverständlich erscheinen, aber vergewissern Sie sich, dass Ihr Akkordeon mit einer Bedienungsanleitung geliefert wird. Sie wird dir die Grundlagen des Spiels beibringen und dir helfen, den richtigen Einstieg zu finden.

Reinigungstuch: Ein Reinigungstuch wird verwendet, um das Akkordeon nach dem Spielen abzuwischen. Dies hilft, Schmutz oder Fingerabdrücke zu entfernen, die sich auf dem Instrument befinden könnten.

Eine Aufbewahrungstasche: Eine Aufbewahrungstasche ist ideal, um Ihr Akkordeon zu schützen, wenn Sie es nicht benutzen. Außerdem erleichtert sie den Transport des Instruments von Ort zu Ort.

Preis

Es ist kein Geheimnis, dass Akkordeons teure Instrumente sind. Aber die gute Nachricht ist, dass du ein hochwertiges Akkordeon finden kannst, ohne die Bank zu sprengen. Man muss nur bereit sein, ein wenig zu recherchieren und sich umzusehen. Akkordeons können zwischen ein paar hundert und tausend Euro kosten. Es ist also wichtig, dass du dir ein realistisches Budget setzt, bevor du mit dem Einkaufen beginnst.

Sobald Sie wissen, wie viel Sie auszugeben bereit sind, können Sie sich verschiedene Modelle in Ihrer Preisklasse ansehen. Dabei sollten Sie auch bedenken, dass das teuerste Modell nicht unbedingt das beste für Sie ist.

Preis

Es gibt viele hochwertige Akkordeons zu günstigeren Preisen. Schließe also nicht ein Modell aus, nur weil es nicht das teuerste auf dem Markt ist.

Bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie unbedingt die Garantie überprüfen. Viele Hersteller bieten gegen einen Aufpreis erweiterte Garantien an. Aber es ist wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass das Akkordeon, das Sie kaufen, im Falle von Mängeln abgedeckt ist.

Schließlich sollten Sie auch die Service- und Supportoptionen des Herstellers berücksichtigen. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Akkordeon haben, ist es wichtig zu wissen, dass Sie vom Unternehmen Hilfe bekommen können. [5]


FAQ

Sind Parrot-Akkordeons gut?

Ja, Parrot-Akkordeons sind gut. Sie sind eine der beliebtesten Marken und bieten eine Vielzahl von Modellen zur Auswahl an. Sie sind für ihre hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit bekannt.

Was kostet ein gutes Akkordeon?

Dies ist eine schwierige Frage, da es so viele Variablen zu berücksichtigen gibt. Zum Beispiel braucht ein Anfänger vielleicht nicht den ganzen Schnickschnack, den ein teureres Akkordeon bietet, während ein professioneller Musiker vielleicht ein Akkordeon mit vielen Funktionen haben möchte. Letztendlich hängt es von Ihrem Budget ab und davon, was Sie von Ihrem Instrument erwarten.

Allerdings kann man auch Akkordeons von guter Qualität für unter 600 € finden, wenn man weiß, wo man suchen muss. Wenn du bereit bist, etwas mehr auszugeben, gibt es auch einige großartige Optionen im Bereich von 400 bis 500 Euro. Und wenn Geld keine Rolle spielt, gibt es natürlich auch viele Spitzenmodelle, die 1000 € oder mehr kosten können.

Wie schwierig ist es, Akkordeon spielen zu lernen?

Das Akkordeon ist ein relativ leicht zu erlernendes Instrument. Mit etwas Geduld und Übung können die meisten Menschen die Grundlagen des Akkordeons in ein paar Wochen erlernen. Es braucht jedoch Jahre der Übung, um ein Meister des Instruments zu werden.

Es gibt viele verschiedene Arten von Akkordeons, jedes mit seinen eigenen einzigartigen Eigenschaften und Fähigkeiten. Einige Akkordeons sind für Anfänger gedacht, andere für fortgeschrittene Spieler. Wenn du gerade erst anfängst, ist es wichtig, dass du ein Akkordeon auswählst, das zu deinem Können passt.

Sind Akkordeons wertbeständig?

Wie die meisten Instrumente behalten auch Akkordeons ihren Wert, wenn sie in gutem Zustand gehalten werden. Der Kauf eines gebrauchten Akkordeons kann eine gute Möglichkeit sein, Geld zu sparen, aber lassen Sie es vor dem Kauf unbedingt von einem Fachmann überprüfen. Neuere Modelle haben wahrscheinlich einen höheren Wiederverkaufswert als ältere, aber alle Akkordeons sind einzigartig und einige alte Modelle können sehr wertvoll sein.

Nützliches Video: Akkordeon oder Steirische Harmonika: Was ist besser?

Letzte Worte

Akkordeons sind eine großartige Möglichkeit, Abwechslung in Ihre Musik zu bringen. Sie machen auch viel Spaß beim Spielen und können in einer Vielzahl von Genres eingesetzt werden. Da Akkordeons jedoch eine teure Investition sein können, ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Akkordeons zu informieren. Klangqualität, Bauqualität und Spielbarkeit sind wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie das nötige Zubehör, wie einen Gurt und eine Bedienungsanleitung, haben. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir eine Liste mit den besten Akkordeons auf dem Markt zusammengestellt. Mit ein bisschen Recherche findest du sicher das perfekte Akkordeon für deine Bedürfnisse. Viel Spaß beim Spielen!


Quellen und interessante Links:

  1. https://accordionheaven.com/top-10-things-consider-buying-first-accordion/
  2. http://nebula.wsimg.com/6e8f6cf315363a390183afb4cf5119ba?AccessKeyId=17B2EEBC70C945F541D8&disposition=0&alloworigin=1
  3. https://www.differenttypes.net/types-of-accordions/
  4. https://accordionlife.com/are-you-my-type/
  5. https://accordiononlineacademy.com/accordion-buyer-s-guide
  6. https://en.wikibooks.org/wiki/Accordion/Reed_Banks_and_Switches